Success Story restaurant POPL

Die Flexibilität von Formitable ist eine große Hilfe bei der Arbeit mit kleinen Margen

Das in Kopenhagen ansässige Restaurant POPL arbeitet mit Formitable

Line Kleppe war in den letzten drei Jahren verantwortlich für die Reservierungen im Noma. Der Job änderte sich im Zuge der COVID-Pandemie natürlich drastisch. Da alle Restaurants unter COVID litten, verzeichnete das am besten gebuchte Restaurant der Welt mit hauptsächlich internationalen Gästen bereits im Januar mehr Stornierungen, hauptsächlich aus Übersee. Und dann kam der K.o.-Schlag mit dem Lockdown im März.

undefined

Das Noma-Managementteam traf sich mit dem Chefkoch und Miteigentümer Rene Redzepi, um die nächsten Schritte zu besprechen. Alle Anwesenden waren sich einig, dass es sich noch nicht stimmig anfühlte, das Noma wieder wie das ursprüngliche Noma zu eröffnen. Sie waren der Ansicht, dass COVID das Bedürfnis der Menschen nach einem Zusammentreffen für etwas eher Informelles, etwas, das allen gefällt, erhöht hatte, also nicht unbedingt ein langes, mehrgängiges Abendessen. 

Die Idee für ein Burger-Pop-up in den Gärten des Noma war geboren. Und es wurde ein Riesenerfolg, jeden Tag gab es lange Schlangen, vier Wochen lang. Dieser Erfolg führte zu der Idee einer dauerhaften Lösung, und so wurde im Dezember 2020 im Hafen von Kopenhagen das POPL eröffnet. Das POPL ist warm und einladend. Es hat einen Hauch des Noma, mit seinen natürlichen Materialien und Pflanzen aus dem Noma-Gewächshaus, die es zu einem gemütlichen Treffpunkt machen. Die zentralen Elemente der Speisekarte sind die Burger, die bereits im Pop-up-Restaurant serviert wurden, und zwar vor allem zwei Arten von Burgern – der Veggie-Quinoa-Patty, der im Noma in einem zweitägigen Fermentationsprozess hergestellt wird, und der klassische Cheeseburger, der aus lokalem westdänischem Rindfleisch von Bullen produziert wird, die ansonsten entsorgt werden würden. 

POPL ist ein eher alltägliches Restaurant mit hervorragendem Essen, in dem ein 30 Personen starkes Team, das hauptsächlich aus Noma-Veteranen besteht, für Liebe zum Detail und leidenschaftlichen Service sorgt. Hierher kommt, wer ein gutes Essen mit Familie und Freunden genießen möchte. Es ist ein Ort, den man jederzeit betreten kann. Mit diesem neuen Noma-Konzept haben sich auch die Bedürfnisse des Restaurants geändert. Da kam Formitable ins Spiel. 

Anderes Konzept, andere Bedürfnisse

Line erzählt uns, dass sie sich eine Weile umgesehen haben, um das perfekte Buchungssystem für ihr neues Restaurant zu finden. Line: "Wir starteten zunächst mit demselben Buchungssystem, das wir bereits aus dem Noma kannten. Das Noma hat aber ganz andere Bedürfnisse. Bei POPL ist das Tempo höher und wir haben viele Sitzplätze. Wir brauchen nicht alle unnötigen Elemente, die die Dinge manchmal verkomplizieren. Was mir an Formitable sofort gefallen hat, ist sein intuitiver Charakter. Wir brauchten ein solides System ohne Schnickschnack, das einfach und flexibel ist.“

undefined

"Durch die Flexibilität können wir herausfinden, was für uns am besten funktioniert und wie viele Gäste wir maximal unterbringen können. Vor allem im Gaststättengewerbe, wo mit geringen Gewinnspannen gearbeitet wird, ist es sehr hilfreich, wenn wir die Flexibilität haben, Dinge kontinuierlich zu optimieren."  

Flexibilität ist entscheidend 

Line: "Aufgrund meiner Erfahrungen mit einer Vielzahl von Buchungssystemen, mit denen ich in der Vergangenheit gearbeitet habe, kenne ich deren Vor- und Nachteile. Es gibt einige Dinge, die meiner Meinung nach vorhanden sein müssen, zum Beispiel die Möglichkeit, Gäste zu „pacen“. Auch die Möglichkeit, für Veranstaltungen, die Terrasse und das Restaurant separate Tickets selbst zu erstellen, ist äußerst hilfreich.  

Seitdem es die Wartelistenfunktion gibt, haben wir sie verwendet, um den Leuten automatisch mitzuteilen, dass ein Tisch frei wird, aber wir können das auch manuell tun, wenn wir vor der Tür eine lange Schlange sehen. Ein hervorragendes Beispiel für die Flexibilität der Funktionen von Formitable.“ 

Zeit sparen dank eines flexiblen Systems 

„Wenn ich im Formitable-Dashboard arbeite, sehe ich, wie viel Zeit ich dadurch spare, dass wir die Reservierungen nicht mehr manuell ändern müssen, da die Gäste dies selbst tun können. Wenn Sie ein System haben, das es den Gästen nicht ermöglicht, ihre Reservierungen selbst zu ändern oder zu stornieren, werden Sie als Verwaltungsmitarbeiter viel Zeit damit verbringen, entsprechende Anrufe und E-Mails zu beantworten. 

„Wir haben gerade damit begonnen, die Option zu nutzen, dass Gäste ihre Buchungen rückbestätigen können. So bekämpfen wir No-Shows. Darüber hinaus war die Flexibilität des Formitable-Produkts, in Kombination mit der Tatsache, dass Formitable bei der Einrichtung unseres Kontos sehr entgegenkommend war, der ausschlaggebende Faktor für unsere Entscheidung für Formitable.“

undefined

Tetris spielen macht wieder Spaß 

„Hier bei POPL haben wir Formitable innerhalb weniger Tage einführen können, weil es so intuitiv zu bedienen ist, dass es die Schulung unserer Mitarbeiter erleichtert. Es ist immer eine nervenaufreibende Angelegenheit, Buchungssysteme oder irgendetwas mit systematischem Charakter im Restaurant zu ändern, denn wenn dann etwas schief geht, kann das Ganze sich in einen Albtraum verwandeln. Aber alles lief ohne Probleme. 

Als Gastgeber spielt man den ganzen Abend lang Tetris, setzt die Leute an verschiedene Plätze, verschiebt die Gruppen, probiert verschiedene Tischkonstellationen aus. Wir alle können diese Änderungen jetzt selbst vornehmen. Mit den vorherigen Systemen war das nicht möglich. Ich denke, dass es Spaß macht, spielerisch mit der Flexibilität umzugehen, da wir noch ein junges Restaurant sind und noch herausfinden müssen, was am besten funktioniert. Dank der Flexibilität können wir das herausfinden und können wir lernen, wie viele Gäste wir unterbringen können. Vor allem im Gaststättengewerbe, wo mit geringen Gewinnspannen gearbeitet wird, ist es sehr hilfreich, wenn wir die Flexibilität haben, Dinge kontinuierlich zu optimieren."  

About POPL

Instagram @poplburger
Location Kopenhagen, Dänemark
Website poplburger.com


Einfach zu Formitable wechseln

Startklar?

Alle Arten von Restaurants, von lokal beliebten Restaurants über Restaurants mit Michelin-Sternen bis hin zu internationalen Restaurantgruppen, sind bei uns willkommen. Mithilfe der Dokumentation in unserem Help Center und der Unterstützung unseres Support-Teams können Sie im Handumdrehen loslegen.

Demos anschauen Gratis ausprobieren

Formitable ausprobieren

Formitable kann kostenlos getestet werden, ist einfach einzurichten und erlaubt eine Integration mit einer Reihe von POS-Systemen, Hospitality-Tools und Marketingpartnern.

check_circle Gratis ausprobieren
accessibility_new Monatlich kündbar
import_contacts Müheloser Wechsel