Robbert Veuger: „Genau so viele Reservierungen, aber ohne Provision“ | Formitable
Thought For Food ← Zurück
5 Minuten Lesezeit
12 März, 2020

Robbert Veuger: „Genau so viele Reservierungen, aber ohne Provision“

Robbert Veuger (Aan de Poel**) hat lange Zeit hohe Provisionsbeträge für seine Online-Reservierungen bezahlt. Das war einmal. Foto: Lars Holzhaus

Viele Restaurants haben Bedenken dabei, Online-Reservierungen selbst in die Hand zu nehmen. Vor allem, wenn sie auf einer Verbraucherplattform registriert sind. Das galt auch für Robbert Veuger (Miteigentümer Aan de Poel**, Amstelveen). „Man möchte nicht, dass einem Reservierungen entgehen, weil man die Plattform verlässt. Außerdem war ich nach einer schlechten Erfahrung mit einem früheren Umstieg auf ein anderes System nicht erpicht darauf, ein neues Online-Reservierungssystem auszuprobieren.“ Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ein Feuer sein Restaurant zerstörte.

Jeden Monat eine hohe Rechnung

Bei Aan de Poel ging mehr als die Hälfte aller Reservierungen über eine Online-Verbraucherplattform ein, sagt Veuger. „Das hat an sich gut funktioniert, aber jeden Monat erhielten wir auch eine gepfefferte Rechnung.“ Zwecks Kostensenkung beschloss er, auf ein unabhängiges Online-Reservierungssystem umzusteigen. „Ein echter Albtraum. An einem Samstagabend standen fünf Gruppen vor der Tür, die nicht im neuen System verzeichnet waren.“ Aus Mangel an Alternativen kehrte Aan de Poel zur Verbraucherplattform zurück. Kurzum: Veuger war wieder dort, wo er angefangen hatte.

Besinnung nach Brand

Eine Lösung fand er erst zwei Jahre später, als ein Brand Aan de Poel dazu zwang, seinen Laden zwei Monate dichtzumachen. Veuger: „So hatten wir Zeit, uns in aller Ruhe Gedanken über unser Restaurant zu machen, und verspürten keinen Druck, unsere Gäste bedienen zu müssen. Unser stellvertretender Geschäftsführer zeigte uns, warum die Rechnung für unsere Online-Reservierungen jeden Monat so hoch ausfiel: Wenn man „Aan de Poel“ googelte, stand nicht unsere eigene Website, sondern die Verbraucherplattform mit einer in unserem Namen geschalteten Anzeige ganz oben. Kein Wunder also, dass so viele Reservierungen über diese Plattform eingingen. Und wir haben immer artig die Provision bezahlt.“ 

Von der eigenen Stärke ausgehen

Der stellvertretende Geschäftsführer wies auf einen weiteren wichtigen Punkt hin, so Veuger. „Nämlich auf die Tatsache, dass wir diese Reservierungen nicht dieser Plattform zu verdanken haben, sondern der Tatsache, dass wir ein großartiges Restaurant sind. Streng genommen haben wir eine Provision für Gäste gezahlt, die unabhängig von der Plattform auch bei uns reserviert hätten. Die Leute suchen unseren Namen schließlich nicht ohne Grund.“ Das Beenden der Zusammenarbeit mit der Plattform war plötzlich ein vollkommen logischer, aber aufregender Schritt, so Veuger. „Würden uns Reservierungen entgehen? Und es war ja auch schon einmal schiefgegangen. Jetzt, da wir gezwungenermaßen geschlossen waren, wagten wir einen erneuten Umstieg.“ 

Alle Bedenken erwiesen sich als unbegründet

Zum Glück ist dieses Mal alles gut gegangen. Veuger blickt erleichtert zurück. „All unsere Bedenken erwiesen sich als völlig unbegründet. Wir waren innerhalb eines Tages online und unsere Reservierungen wurden fehlerfrei übertragen. Und jetzt stellt sich heraus, dass wir genauso viele Online-Reservierungen bekommen, wie vorher. Überhaupt kein Problem also.“ Und die monatliche Rechnung? Wie sieht es damit aus? Veuger: „Das ist ein Witz. Unsere monatlichen Kosten betragen nur etwa zehn Prozent von dem, was wir früher dafür bezahlt haben. Wenn ich das gewusst hätte, wären wir schon viel früher umgestiegen.“

Startklar?

Alle Arten von Restaurants, von lokal beliebten Restaurants über Restaurants mit Michelin-Sternen bis hin zu internationalen Restaurantgruppen, sind bei uns willkommen. Mithilfe der Dokumentation in unserem Help Center und der Unterstützung unseres Support-Teams können Sie im Handumdrehen loslegen.

Weiterlesen

Formitable ausprobieren

Formitable kann kostenlos getestet werden, ist einfach einzurichten und erlaubt eine Integration mit einer Reihe von POS-Systemen, Hospitality-Tools und Marketingpartnern.

check_circle Gratis ausprobieren
accessibility_new Monatlich kündbar
import_contacts Müheloser Wechsel